Altenburg: 03447 315055 | Schmölln: 034491 22482 musikschule@altenburgerland.de

Wettbewerbe

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unsere Musikschülerinnen und Musikschüler vor, die erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen haben.

Foto: Nico Herzog/VdM

20. – 21.11.2021: Große Erfolge beim „Bernhard-Stavenhagen-Wettbewerb“

Am 20. und 21. November 2021 konnte in Greiz der diesjährige „Bernhard-Stavenhagen-Wettbewerb“ trotz herausfordernder Sicherheitsvorkehrungen wegen der Corona-Pandemie zur Freude aller Teilnehmer ausgetragen werden. Von der Musikschule Altenburger Land nahmen eine Schülerin und ein Schüler sehr erfolgreich teil.

Der 18jährige Lucian Meisel (Fach Klavier) erhielt für seine hervorragende Leistung den Stavenhagenpreis der Stadt Greiz. Er wird in der Klavierklasse von Christiane Meier unterrichtet.

Der 14jährigen Annabell Opitz (Fach Violine) wurde das Prädikat „Sehr gut“ zuerkannt. Sie erhält in der Violinklasse von Constanze Drinda Unterricht.

Die Schulleitung gratuliert den beiden Musikanten zu den großen Erfolgen sehr herzlich. Ein großer Dank ergeht natürlich auch an die Lehrerinnen sowie an die Korrepetitorin, Frau Dörte Strenge. „Wir freuen uns, dass Lucian Meisel und Annabell Opitz so ausgezeichnete Leistungen beim Stavenhagen-Wettbewerb trotz der Corona-Umstände zeigen konnten und wünschen beiden weiterhin viel Freude und Erfolg beim Musizieren“ berichtet Schulleiterin Gabriele Herrmann stolz.

03. – 06.06.2021: 15. Akkordeon Musik Preis in Ettlingen

Anlässlich des 15. Akkordeon Musik Preises im Juni 2021 in Ettlingen, der vom Deutscher Harmonika-Verband Landesverband Baden-Württemberg e.V. veranstaltet wird, freuen wir uns ganz besonders über die hervorragenden Ergebnisse unserer folgenden Schülerinnen und Schüler und gratulieren allen Beteiligten ganz herzlich! Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Lehrkraft Werner Osten für das besondere Engagement und die umfangreiche Vorbereitung des Wettbewerbs.

Akkordeon Kammermusik:

  • Isabell Schirmer – Akkordeon, Klasse Werner Osten: 48,0 Punkte „Hervorragend“ Preisträger Pokal
  • Kim Klein, geb. Winter – Violine, Klasse Ines Ludwig: 48,0 Punkte „Hervorragend“ Preisträger Pokal

Akkordeon Solo:

  • Isabell Schirmer – Klasse Werner Osten: 41,8 Punkte „Hervorragend“
  • Friedemann Puhl – Klasse Werner Osten: 34,8 Punkte „Ausgezeichnet“

Akkordeon Standardbass:

  • Cody Gerbig – Klasse Werner Osten: 42,3 Punkte „Hervorragend“
  • Otto Runge – Klasse Werner Osten: 38,0 Punkte „Ausgezeichnet“
  • Anne Marie Sießmeir – Klasse Werner Osten: 31,3 Punkte „Ausgezeichnet“

20. – 26.05.2021: Erfolgreiche Teilnehmer beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Der erste Teil des Bundeswettbewerbes „Jugend musiziert“ fand vom 20. bis 26. Mai 2021 statt, an dem zwei Schüler im Fach Gitarre von der Musikschule Altenburger Land teilnahmen. Dabei gehen aus mehr als 160 Regionalwettbewerben die Teilnehmenden der Landesebene hervor, von denen wiederum die ersten Preisträgerinnen und Preisträger zum Bundeswettbewerb weitergeleitet werden. Die Teilnehmenden müssen sich anschließend beim Bundeswettbewerb vor einer hochkarätigen Jury behaupten. Es freut uns daher ganz besonders, dass die folgenden beiden teilnehmenden Schüler der Musikschule Altenburger Land mit sehr guten Ergebnissen beim Bundeswettbewerb überzeugen konnten. Wir gratulieren ganz herzlich zu den großartigen Ergebnissen und danken allen Beteiligten für das besondere Engagement.

 

  • Leonore Puhl – Gitarre, Klasse Petra Hetzel: 20 Punkte, 3. Preis (Altersgruppe IV)
  • Filias Fischer – Gitarre, Klasse Petra Hetzel: 23 Punkte, 2. Preis  (Altersgruppe III)

15. – 18.03.2021: Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ sehr erfolgreich

Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Ostthüringen wurde in diesem Jahr erstmals digital durchgeführt und aufgenommen, bedingt durch die Umstände der Corona-Pandemie. Die aus Lehrkräften von Musikschulen und Dozenten aus Hochschulen für Musik bestehende profunde Jury, wertete die Teilnehmer ebenfalls digital in Videokonferenzen aus. Die Teilnehmer*innen erhielten ihre Bewertung anschließend schriftlich zugeschickt. Von unserer Musikschule nahmen die folgenden sechs Schülerinnen und Schüler teil und brachten trotz erschwerter Bedingungen bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb fantastische Ergebnisse mit nach Hause, zu denen wir herzlichst gratulieren:

  • Rosalie Amalia Förster, Blockflöte, 25 Punkte, 1. Preis mit Sonderpreis als beste jüngste Teilnehmerin, Klasse Karin Beier
  • Felix Grunau, Blockflöte, 23 Punkte, 1. Preis, Klasse Karin Beier
  • Emmy Runge, Blockflöte, 22 Punkte, 2. Preis, Klasse Karin Beier
  • Leonore Puhl, Gitarre, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, Klasse Petra Hetzel
  • Filias Fischer, Gitarre, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, Klasse Petra Hetzel
  • Mara Louise Neubauer, Gitarre, 23 Punkte, 1. Preis, Klasse Petra Hetzel

Ein herzliches Dankeschön ergeht natürlich an alle Schülerinnen, Schüler und ihre Lehrerinnen für ihre intensive und aufopferungsvolle Vorbereitung.
Aber auch den Korrepetitorinnen Christiane Meier und Dörte Strenge sowie dem Aufnahmeteam mit Volker Pauli und Holger Runge sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

16.11.2019: Kinder- und Jugendmusikwettbewerb der Stadt Meerane

Am 16. November 2019 fand im sächsischen Meerane der Kinder- und Jugend-Musikwettbewerb statt. Von unserer Musikschule starteten sieben SchülerInnen und kehrten mit großartigen Erfolgen zurück. Unseren herzlichen Glückwunsch an die folgenden Preisträger:

  • Annabell Opitz, Violine, Klasse Constanze Drinda, 1. Preis
  • Katharina Milde, Klavier, Klasse Irmtraut Friedrich, 3. Preis
  • Anton Bubinger, Klavier, Klasse Irmtraut Friedrich, 2. Preis
  • Anna Heitsch, Klavier, Klasse Irmtraut Friedrich, 1. Preis

Außerdem starteten aus der Klavierklasse von Antje Herrmann die Schülerinnen und Schüler Helene Sonntag, Marie Herzog und Timo Dietrich. Die Schulleitung der Musikschule gratuliert allen Schülern und Lehrerinnen sehr herzlich zu diesen großartigen Erfolgen. Wir wünschen weiterhin viel Freude beim Musizieren. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Korrepetitorin Dörte Strenge.

2./3.11.2019: Kinder- und Jugendmusiktage in Bad Sulza

Am 2. und 3. November 2019 wurde der 27. Kinder- und Jugend-Musikwettbewerb in Bad Sulza ausgetragen. Unsere Musikschule wurde von einer Schülerin vertreten und sie brachte folgendes hervorragendes Ergebnis mit nach Hause:

  • Annabell Opitz, Fach Violine, Klasse Constanze Drinda, „Sehr guter Erfolg“

Die Schulleitung der Musikschule gratuliert der Schülerin auf das Herzlichste und wünscht weiterhin viel Freude an der Violine! Ein herzliches Dankeschön geht an die Korrepetitorin Dörte Strenge.

2019: Bundeswettbewerb

Wir beglückwünschen unsere Schülerinnen

  • Isabell Schirmer (Akkordeon, Klasse Werner Osten) – 2. Preis und
  • Kim Winter (Violine, Klasse Ines Ludwig) – 3. Preis

zu ihren Leistungen anlässlich des Bundeswettbewerbes in Halle und bedanken uns bei der Korrepetitorin Christiane Meier.

2019: Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Jena

Am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Jena nahmen von unserer Musikschule die folgenden sieben Schülerinnen und Schüler teil. Sie wurden von ihren Lehrern intensiv darauf vorbereitet. Ebenfalls am Wettbewerb nahm Kim Winter, Violine (Klasse I. Ludwig), teil, die natürlich auch zum Landeswettbewerb delegiert werden konnte.

Isabell Schirmer

Akkordeon, Klasse Werner Osten

Caroline Meier

Akkordeon, Klasse Werner Osten

Friedemann Puhl

Akkordeon, Klasse Werner Osten

Annabel Opitz

Violine, Klasse Carolin Heil

Marlene Husung

Violine, Klasse Gabriele Herrmann

Anne-Sophie Bruchmüller

Violine, Klasse Holger Runge

2018/2019: Schulwettbewerb – Impressionen vom Preisträgerkonzert

Die Schulleitung der Musikschule gratuliert allen Teilnehmern sehr herzlichzu ihren gezeigten Leistungen!

Samuel Greger

Preisträger der „Silbernen Stimmgabel“ im Fach Gitarre

Kim Winter

Preisträgerin der „Silbernen Stimmgabel“ im Fach Violine

Maximilian Meuschke

Preisträger der „Silbernen Stimmgabel“ im Fach Violoncello

Rosalie und Emanuel Förster

Preisträger der „Silbernen Stimmgabel“ im Fach Blockflöte. Rosalie erhielt außerdem den Nachwuchspreis als jüngste Teilnehmerin mit dem Prädikat „Mit hervorragendem Erfolg“.

Akkordeon - Quintett

Caroline Meier, Leonore Puhl, Lucian Meisel, Friedemann Puhl und Simon Hertzsch – Preisträger der „Silbernen Stimmgabel“ im Fach Kammermusik

Mira Wagner

Die allerjüngste Teilnehmerin im Fach Violine – gerade 5 Jahre alt geworden – nahm auch am Schulwettbewerb teil (Prädikat „Sehr gut“).