Altenburg: 03447 315055 | Schmölln: 034491 22482 musikschule@altenburgerland.de

Instrumental- und Vokalunterricht

Die Musikschule bietet für Kinder und Erwachsene zahlreiche Instrumentalfächer sowie Gesangsunterricht zur Auswahl. Der Unterricht findet in den Schulteilen statt. So ist garantiert für jeden etwas dabei.

Angebote in der Instrumental- und Gesangsausbildung

In der Musikschule Altenburger Land stehen mehr als 20 Instrumente zum Erlernen zur Verfügung. Ebenso bieten wir die Möglichkeit des Gesangsunterrichts. Dabei beginnt der Unterricht grundsätzlich mit 30 Minuten pro Woche und kann später je nach Unterrichtsfortschritt in Abstimmung mit der Lehrkraft auf 45 Minuten pro Woche erhöht werden. Schülerinnen und Schüler mit besonderer Begabung und entsprechender Leistungsbereitschaft können zusätzlich kostenfreien Förderunterricht erhalten. Dies setzt satzungsgemäß die Genehmigung durch den Landrat des Landkreises Altenburger Land voraus. Die Musikschule verfügt über einen umfangreichen Instrumentenbestand. So können auch Instrumente gegen Gebühr gemietet werden.

 

Schulteile und Lehrkräfte

Der Unterricht findet grundsätzlich in unseren Schulteilen statt. Bitte bachten Sie, dass nicht alle Fächer in jedem Schulteil unterrichtet werden können. Dies ersehen Sie in unserer Instrumentenübersicht am Seitenende.

Die Musikschule verfügt über hochqualifiziertes Lehrpersonal, dass stets mit hohem Engagement und Hingabe den Unterricht gestaltet und die zielgerichtete Weiterentwicklung der insgesamt mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler aktiv im Blick behält. So ist es möglich, dass unsere Schüler erfolgreich Leistungsabschlüsse belegen, bei Wettbewerben ihre sehr gute Ausbildung bestätigen und auf zahlreichen Konzerten ihr Können präsentieren. Unsere Musikpädagogen und -pädagoginnen können Sie in unserer Lehrerübersicht kennenlernen.

Online in der Musikschule anmelden

Sie können sich oder Ihr Kind jederzeit schnell und einfach über das Onlineformular auf unserer Webseite anmelden. Ist ein Platz im gewünschten Unterrichtsfach verfügbar, erhalten Sie von uns umgehend Bescheid. Sollte gerade kein Platz frei sein, nehmen wir Sie kostenfrei und unverbindlich in unsere Warteliste auf. Bei welcher Lehrkraft Sie Unterricht erhalten, richtet sich dabei nach den freien Kapazitäten unserer Lehrkräfte zum gewünschten Unterrichtsbeginn und wird durch die Musikschule festgelegt. Ein Schuljahr läuft in der Regel vom 01.08. bis zum 31.07. des Folgejahres. Anmeldungen sind unabhängig davon ganzjährig möglich.

Preise im Überblick

Die Unterrichtsgebühr ist abhängig von der Unterrichtsform sowie Zeitdauer und wird in zwei Stufen erhoben. Die Unterrichtsgebühr ist monatlich und auch in den Ferienzeiten zu zahlen. Bitte machen Sie sich vor Unterrichtsbeginn zusätzlich mit den weiteren Bestimmungen unserer Gebührenordnung und Satzung vertraut.

Stufe I
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Schüler, Lehrlinge, Auszubildende, Studenten, Bundesfreiwilligendienst Leistende (bei Vorliegen eines entsprechenden schriftlichen Nachweises)

Stufe II
Erwachsene ab 18 Jahre, die nicht in Stufe I fallen

Familien- und Sozialermäßigung (gemäß § 7 Gebührenordnung)
2. Familienmitglied 20 %, 3. Familienmitglied 25 %. 4. Familienmitglied und weitere je 50 %;
Sozialleistungsempfänger zahlen maximal 10,00 Euro (Stufe I) bzw. 50 % (Stufe II)

Einzelunterricht
30 Minuten/Woche
Stufe I
40,00 Euro mtl. (480,00 Euro p.a.)
Stufe II
55,00 Euro mtl. (660,00 Euro p.a.)

Einzelunterricht
45 Minuten/Woche
Stufe I
50,00 Euro mtl. (600,00 Euro p.a.)
Stufe II
75,00 Euro mtl. (900,00 Euro p.a.)

Gruppenunterricht
45 Minuten/Woche
Stufe I
33,00 Euro mtl. (396,00 Euro p.a.)
Stufe II
50,00 Euro mtl. (600,00 Euro p.a.)

Instrument günstig mieten

Wer sich zu Beginn des Unterrichts noch kein Instrument kaufen möchte, kann über unsere Musikschule ein geeignetes Instrument schon ab 4,00 Euro monatlich mieten. Dafür wird zusätzlich eine Mietvereinbarung geschlossen.

Weitere Informationen

Zahlungsmethoden

Die Gebühren sind zum 15. eines jeden Monats fällig und können wahlweise per Lastschrift oder Dauerauftrag/Überweisung gezahlt werden. Die Zahlungsdaten erhalten Sie mit dem Gebührenbescheid per Post.

Q

Kündigung

Eine ordentliche Kündigung ist zum 28.02. oder 31.07. eines Schuljahres mit einer Frist von einem Monat möglich. Außerordentliche Kündigungen sind gemäß § 7 Abs. 2, 3 der Satzung möglich.
Zur Abmeldung

R

Servicebereich

In dieser Rubrik bieten wir Ihnen unsere  Onlinean- und abmeldung, nützliche Formulare sowie Informationen zur Satzung und Gebührenordnung.
Mehr Infos

Auswahl der Instrumental- und Vokalfächer

Akkordeon

Das Akkordeon ist ein beliebtes Instrument, welches in allen Stilrichtungen der Musik anzutreffen ist. Ausgehend von traditioneller Hausmusik, hat es seine Verbreitung in der ganzen Welt gefunden. So ist das Akkordeon in der Folklore über Tango und Walzer bis in die klassische Konzertmusik mit seinem unverwechselbaren Klangbild nicht mehr wegzudenken. Mal melancholisch einfühlsam, mal temperamentvoll leidenschaftlich tritt es vielseitig in Erscheinung. Die Grundlagen des Akkordeonspiels sind durchaus nicht schwer zu erlernen. Beim Spielen werden durch Drücken von Tasten und Knöpfen die Töne mittels Luft aus dem Balg zum Klingen gebracht. Für kleine Anfänger stehen leichte und größenmäßig passende Instrumente zum Mieten zur Verfügung. Wer neugierig ist, kann sich mit dem Fachlehrer einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren. 

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Meuselwitz

Mietinstrument
verfügbar

Bassgitarre

Der Beginn des Unterrichts im Fach Bassgitarre wird in der Regel im Alter von 12 bis 14 Jahren als sinnvoll erachtet. Besonders empfehlenswert erweist sich ein 1- bis 2-jähriger Anfangsunterricht auf der Konzertgitarre. Regelmäßige Beschäftigung mit dem Instrument wird geübt, und das nachhaltige Interesse an der Musik hinterfragt. Für Wiedereinsteiger und Erwachsene ist es ein schönes und sinnvolles Hobby, z.B. bei der Mitwirkung in einer Band.

Alter
ab 12 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Blockflöte

Die Blockflöte ist ein Instrument, welches man schon mit 6 Jahren erlernen kann. Ein späterer Einstieg ist natürlich ebenso sinnvoll. In den ersten Jahren des Unterrichts erlernt man die Sopranblockflöte. Später, wenn die Hände groß genug sind, kommt die große Schwester – die Altblockflöte – dazu. Musiziert man in einem Blockflötenensemble, hat man die Gelegenheit, größere Blockflöten wie Tenor-, Bass- oder Großbassblockflöte zu erlernen.

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Dudelsack

Unterrichtet wird das Instrument „Hümmelchen“ – ein kleiner Dudelsack in Zimmerlautstärke. Mit seinem Tonumfang von c1 bis d2 eignet es sich hervorragend für historische und moderne Tanzmusik (Folkmusik). Das Hümmelchen wird genauso gegriffen wie eine Sopranblockflöte. Obwohl das Instrument leiser klingt als andere Dudelsäcke, braucht man Kraft, um diesen zum Klingen zu bringen. Deshalb ist das Instrument für Grundschulkinder nicht geeignet. Des Weiteren besteht für Freunde der schottischen Musik die Möglichkeit, den schottischen Dudelsack zu erlernen. Der Unterricht wird mit dem Practic Chanter und der Scottisch Smallpipe durchgeführt.

Alter
ab 12 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg

Mietinstrument
verfügbar

E-Gitarre

Der Beginn des Unterrichts im Fach E-Gitarre wird in der Regel im Alter von 12 bis 14 Jahren als sinnvoll erachtet. Besonders empfehlenswert erweist sich ein 1- bis 2-jähriger Anfangsunterricht auf der Konzertgitarre. Regelmäßige Beschäftigung mit dem Instrument wird geübt, und das nachhaltige Interesse an der Musik hinterfragt. Für Wiedereinsteiger und Erwachsene ist es ein schönes und sinnvolles Hobby, z.B. bei der Mitwirkung in einer Band. Mietinstrumente sind in der Musikschule vorhanden.

Alter
ab 12 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Fagott

Das Fagott zählt zur Gruppe der Holzblasinstrumente. Als Bassinstrument dieser Gruppe erklingt es in der tiefen Tonlage. Das Fagott ist ein sogenanntes Doppelrohrblattinstrument und besteht aus vier Teilen – dem Schallstück, der Bassröhre, dem Flügel und dem Stiefel. Beim Spielen des Fagotts wird dieses diagonal vor dem Körper gehalten. Aufgrund des hohen Gewichts ist dazu ein Hals- oder Schultergurt hilfreich. Das klassische Fagott empfiehlt sich für Schüler ab etwa 12 Jahren; für die Jüngeren ab etwa 8 Jahren gibt es zum Beispiel das sogenannte Fagottino.

Alter
ab 12 Jahre (klassisches Fagott)
ab 8 Jahre (Fagottino)

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg

Mietinstrument
verfügbar

Gesang

Die klassische Stimmbildung ist anfangs die Basis bei der Gesangsausbildung. Es werden sowohl Stimmtechnik als auch Stimmübungen trainiert. Dabei soll stets spielerisch und mit Freude das Gefühl für die eigene Stimme entwickelt werden. So lernt man auch zu hören und sich in die Musik einzufühlen. Die Gesangsstücke entstammen dabei allen Stilen, Epochen und bilden die gesamte Bandbreite der Gesangsliteratur ab. Übungseinheiten als Gruppe mit bis zu drei kleinen Kindern sind auf Anfrage möglich.

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Gitarre

Die Ausbildung in klassischer Gitarre ist sehr breit gefächert. Sie beginnt mit einstimmigem Melodiespiel und umfasst im weiteren Verlauf neben dem Akkordspiel und Liedbegleitung auch anspruchsvolle Solostücke aus allen Stilepochen. Es empfiehlt sich ein Beginn ab dem 6. Lebensjahr. Gitarren können in unterschiedlichen Größen gegen eine monatliche Gebühr ausgeliehen werden.

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Keyboard

Das Keyboard ist ein vielseitiges Tasteninstrument für das Solo- und Ensemblespiel und verwendet elektronische Klänge in den Genres Folklore, Rock und Jazz. Der Beginn des Unterrichts ist ab etwa 7 Jahren möglich.

Alter
ab 7 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
begrenzt verfügbar

Klarinette

Zum Erlernen des Klarinettespielens bei Kindern ist der Abschluss des ersten Zahnwechsels sinnvoll. Der Start auf dem Instrument wird mit kindgerechter Mechanik der Klappen erleichtert. Moderne Mundstücke ermöglichen eine unkomplizierte Tonerzeugung.

Alter
ab 8 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz, Staatliche Grundschule Meuselwitz

Mietinstrument
verfügbar

Klavier

Das Klavier ist eines der vielseitigsten Instrumente überhaupt. Aufgrund der übergroßen Beliebtheit dieses Instruments ist es nicht verwunderlich, dass sich weltweit die meisten Menschen für dieses Instrument entscheiden. Es ist sowohl ein herausragendes Solo-Instrument, es kann aber ebensogut als Kammermusik-Instrument in den verschiedensten Besetzungen eingesetzt werden. Durch das Erlernen zweier unterschiedlicher Schlüssel (Violin- und Bassschlüssel) wird das Gehirn in besonderer Weise gefordert und gefördert. Das Klavier gehört somit zu den besonders anspruchsvollen, aber auch zu den besonders beliebten Instrumenten.

Alter
ab 5 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz, Staatliche Grundschule Meuselwitz, Staatliche Grundschule Windischleuba

Mietinstrument
nicht verfügbar

Kontrabass

Der Kontrabass ist das tiefste und zugleich auch das größte Instrument aus der Familie der Streichinstrumente. Er wird im klassischen Orchester und auch in Jazz-Big-Bands eingesetzt. Das Instrument wird in der klassischen Musik meistens mit dem Bogen gestrichen. In der Jazzmusik zupft der Jazz-Bassist meist die Saiten. Normalerweise hat der Kontrabass, wie alle Streichinstrumente, vier Saiten. Es gibt aber auch Instrumente mit fünf Saiten, da bei Instrumenten mit vier Saiten nach unten ein paar Töne fehlen, die im Orchester oft gebraucht werden. Für das Spiel im Sitzen benötigt der Kontrabassist einen hohen Stuhl oder Hocker.

Alter
ab 8 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar, dadurch entfällt der aufwändige Instrumententransport

Oboe

Um das Instrument Oboe zu erlernen, sollte man mindestens 10 Jahre alt sein. Man kann sich ein Instrument von der Musikschule ausleihen. Jeder Schüler der Oboe lernt, ist im Orchester der Musikschule herzlich willkommen.

Alter
ab 10 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Querflöte

Die Querflöte sieht nicht nur aus wie ein silbernes Schmuckstück, auch ihr Klang ist strahlend und glänzend. Ein gutes Alter für den Beginn ist 9 bis 14 Jahre (je nach körperlicher Voraussetzung), denn man braucht mehr Luft als man denkt. Auch jugendliche und erwachsene Anfänger können noch viel erreichen, denn die Querflöte ist ein ideales und handliches Instrument – sowohl zum Spielen allein als auch zum Musizieren in der Gruppe oder im Orchester. Für die erste Zeit kann man eine Querflöte in der Musikschule mieten.

Alter
ab 9 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Rock/Pop/Jazzpiano und Synthesizer

Schüler, die sich für eine moderne Spielweise des Klaviers begeistern, sind hier richtig. Vermittelt werden Stilistiken des Blues und Rock/Pop, bis hin zu Swing und Jazz, auch lateinamerikanische Rhythmen sollten nicht fehlen. Der Umgang mit modernem Equipment, wie Synthesizern und elektronischen Pianos, wird praktiziert und im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten das Spiel in der Band angeregt. Alle Altersstufen können aufgenommen werden vom Erstklässler bis zum Ruheständler. Wie auch im klassischen Bereich muss natürlich fleißig geübt werden, aber das erklärt sich von selbst.

Alter
ab 6/7 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
begrenzt verfügbar

Saxophon

Das Saxophon ist ein um 1840 von Antoine Joseph Sax entwickeltes Blasinstrument aus Metall mit einfachem Rohrblatt (Klarinettenmundstück) und weiter, stark konischer Mensur. Das Instrument gehört zur Familie der Holzblasinstrumente. Es hat ein einfacheres Klappensystem als die verwandte Klarinette. Das Saxophon wird in 8 Größen gebaut.

Alter
ab 10 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz, Staatliche Grundschule Meuselwitz

Mietinstrument
verfügbar

Schlagzeug

Der Beginn des Schlagzeugunterrichts wird ab dem 6. bis 7. Lebensjahr empfohlen. Es sind keine musikalischen Voraussetzungen erforderlich – die Kinder müssen bis „4“ zählen können. Ein eigenes Instrument muss vorhanden sein (eine Beratung/Kaufempfehlung durch den Lehrer ist möglich und empfehlenswert).

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
nicht verfügbar

Tenorhorn

Das Tenorhorn, die Posaune, Trompete, Horn und Tuba zählen zu den Blechblasinstrumenten und sind im Orchester vertreten. Die Trompete und die Posaune sind Trompeteninstrumente, das Horn und die Tuba Horninstrumente. Die genannten Instrumente werden mit einem Kesselmundstück geblasen, nur das Horn hat ein Trichtermundstück. Weiterhin sind alle Blechblasinstrumente Ventilinstrumente. Eine Ausnahme ist die Posaune als „Zug“-Instrument. Die Blechblasinstrumente können Mädchen und Jungen nach dem Zahnwechsel mit ca. 9 Jahren erlernen. Nach 2 bis 3 Jahren Instrumentalausbildung kann man im Ensemble, Orchester, Posaunenchor oder Blasorchester mitspielen oder später als Instrumentenbauer eine Ausbildung anfangen. Vor dem Blechbläserunterricht lohnt sich ab dem 6. Lebensjahr eine musikalische Ausbildung, zum Beispiel auf der Blockflöte. 

Alter
ab 9 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Trompete

Die Trompete, Posaune, Horn und Tuba zählen zu den Blechblasinstrumenten und sind im Orchester vertreten. Die Trompete und die Posaune sind Trompeteninstrumente, das Horn und die Tuba Horninstrumente. Die genannten Instrumente werden mit einem Kesselmundstück geblasen, nur das Horn hat ein Trichtermundstück. Weiterhin sind alle Blechblasinstrumente Ventilinstrumente. Eine Ausnahme ist die Posaune als „Zug“-Instrument. Die Blechblasinstrumente können Mädchen und Jungen nach dem Zahnwechsel mit ca. 9 Jahren erlernen. Nach 2 bis 3 Jahren Instrumentalausbildung kann man im Ensemble, Orchester, Posaunenchor oder Blasorchester mitspielen oder später als Instrumentenbauer eine Ausbildung anfangen. Vor dem Blechbläserunterricht lohnt sich ab dem 6. Lebensjahr eine musikalische Ausbildung, zum Beispiel auf der Blockflöte.

Alter
ab 9 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Viola

Die Viola oder auch Bratsche genannt ist die größere Schwester der Violine. Die Saiten sind tiefer gestimmt als die der Geige. Ihr Klang hat einen besonderen Reiz und ist voller und dunkler als der der Geige. Einige Geiger wechseln nach einiger Zeit zur Viola, man kann aber auch gleich mit dem etwas größeren Instrument beginnen. Da Instrumente jeder Größe zur Verfügung stehen, kann man bereits mit 6 oder 7 Jahren mit dem Unterricht beginnen. Das Instrument eignet sich hervorragend zum gemeinsamen Spiel in Kammermusik und Orchester.

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Violine

Mit dem Erlernen der Violine kann man bereits mit 6 Jahren beginnen. In Einzelfällen ist auch ein früherer Beginn möglich. Mietinstrumente jeder Größe sind an unserer Musikschule vorhanden. Für das Ensemblespiel stehen zwei Schulensembles zur Verfügung: das Ensemble „Flitzebögen“ sowie das JugendSinfonieOrchester.

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz, Staatliche Grundschule Windischleuba, Staatliche Grundschule Schmölln, Staatliche Grundschule Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Violoncello

Das Violoncello hat einen warmen tiefen Klang, deshalb ist es so beliebt. Schon im Vorschulalter kann der Unterricht beginnen. Die Musikschule verfügt selbstverständlich über Mietinstrumente. Nach 1 bis 2 Jahren kann man in einer Streichergruppe mitspielen. 

Alter
ab 6 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Waldhorn

Das Waldhorn, die Posaune, Trompete und Tuba zählen zu den Blechblasinstrumenten und sind im Orchester vertreten. Die Trompete und die Posaune sind Trompeteninstrumente, das (Wald-)Horn und die Tuba Horninstrumente. Die genannten Instrumente werden mit einem Kesselmundstück geblasen, nur das Horn hat ein Trichtermundstück. Weiterhin sind alle Blechblasinstrumente Ventilinstrumente. Eine Ausnahme ist die Posaune als „Zug“-Instrument. Die Blechblasinstrumente können Mädchen und Jungen nach dem Zahnwechsel mit ca. 9 Jahren erlernen. Nach 2 bis 3 Jahren Instrumentalausbildung kann man im Ensemble, Orchester, Posaunenchor oder Blasorchester mitspielen oder später als Instrumentenbauer eine Ausbildung anfangen. Vor dem Blechbläserunterricht lohnt sich ab dem 6. Lebensjahr eine musikalische Ausbildung, zum Beispiel auf der Blockflöte.

Alter
ab 9 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln, Unterrichtsstätte Gößnitz

Mietinstrument
verfügbar

Ukulele

Die Ukulele ist ein viersaitiges Instrument, das in vielen Stilrichtungen anzutreffen ist. Es glänzt als Begleitinstrument aber auch als Soloinstrument. Der Beginn des Unterrichts wird ab dem 5. Lebensjahr empfohlen.

Alter
ab 5 Jahre

Unterrichtsorte
Schulteil Altenburg, Schulteil Schmölln

Mietinstrument
nicht verfügbar